MEDIA

"Cecilia Rodríguez-Morán trieb Richard Strauss 'Arie der Zerbinetta' locker-leicht in schwindelerregende Höhen."

/ /  Holsteinischer Courier

"Cecilia Rodríguez-Morán mit ihrer dramatischen Stimme und ihren herrlich geläufigen Koloraturen plus einigen zickigen Marotten war nicht zu schlagen"

/  Ihr Opernratgeber

"Das ‘Jesu, komm‘ in meine Seele' gestaltete Cecilia Rodríguez-Morán mit klarem, vibratoreichem Sopran, der aus der kleinen Arie ein strahlendes Ereignis machte.”

/  Westfälische Nachrichten

"Cecilia Rodríguez-Morán ist eine wunderbar quirlige und spielfreudige Lisetta, die ihre Koloraturen punktgenau bis in höchste Höhen treibt."

/  Kultur-Port.de

"Cecilia Rodríguez-Morán spielt die Lisetta herrlich überspannt. So manche Eltern im Publikum haben sicher Parallelen zu ihrer Teenagertochter knüpfen können."

/ Das Opernmagazin

"‘Besonders die Spanierin Cecilia Rodríguez-Morán nahm die Besucher mit ihrem humorvollen Spiel und glasklaren Höhen in Jacques Offenbachs 'Aria de Olympia’ für sich ein."

/  Holsteinischer Courier

"Hervorzuheben ist Cecilia Rodríguez-Morán als Melia, die besonders betörend in einem flehentlichen Duett mit ihrem Vater Oebalus singt."

/  Neue Osnabrücker Zeitung